Seite auswählen

AGB´s

– Geschäftsbedingungen für die Arbeit am Tier –

 

Allgemeines :

Der Hundesalon „Mein Fellwunder“, Inhaberin Madeleine Mader, Falkentaler Steig 4,
Berlin, wird nachfolgend kurz als „Fellwunder“ bezeichnet. Diese Allgemeinen
Geschäftsbedingungen gelten, soweit nicht ausdrücklich etwas
anderes vereinbart ist, für alle Angebote und Verträge von Fellwunder im
Zusammenhang mit Pflegebehandlungen einschließlich Friseurleistungen an
Hunden. Sie sind Bestandteil des jeweiligen Vertrages. Abweichende allgemeine
Geschäftsbedingungen gelten nur, wenn dies von Fellwunder ausdrücklich schriftlich
bestätigt worden ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Fellwunder
gelten in ihrer jeweils neuesten Fassung.

Leistungen :

Alle Leistungen/Pflegeleistungen an Hunden in meinem Fellwunder werden nach Maßgabe
dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen und nach den fachlichen Qualitätsgrundsätzen ausgeführt.
Im Mittelpunkt aller Maßnahmen steht die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Beachtung des Tierschutzgesetz. Ihre Ausführung liegt im pflichtgemäßen Ermessen von mein Fellwunder.

1. Ausfallgebührenordnung /Anzahlung :

Es wird nur nach Terminvereinbarung gearbeitet!
Sollte der Kunde verhindert sein, verpflichtet er sich, den Termin 48 Stunden vorher abzusagen,
damit der Termin dieser Termin neu vergeben werden kann.
– Nicht oder nicht rechtzeitige abgesagte Termine werden mit 50 % der Leistung in Rechnung
gestellt –
Aufgrund dessen behält sich Madeleine Mader vor, keine bzw. Termine nur noch gegen
Vorkasse zu vergeben. Die Zahlung erfolgt bis drei Tage vor dem Termin. Wird die
Zahlung versäumt, verfällt der Termin. Sollte der Termin dennoch versäumt werden, wird die
Anzahlung als Ausfallgebühr einbehalten.
Termine sind pünktlich einzuhalten. Nach 15 min ist der vereinbarte Termin verstrichen.
Hierfür wird eine Ausfallgebühr von 20,00 EUR fällig. Zu den
gesondert entstehenden oder separat zu beauftragenden Leistungen gehören
insbesondere: entfilzen des Hundes, dazu ggf. erforderliche Pflegeprodukte oder auch eine
Parasitenbehandlung. Fellwunder ist berechtigt, nennenswerte Zeitverzögerungen durch
Unruhe des Hundes oder durch Störungen des Besitzers als Mehraufwand in Rechnung zu
stellen.

2. Preise / Bezahlung :

Die Preise entnehmen Sie bitte dem externen Aushang oder der mündlichen Beratung.
Die Bezahlung des Behandlungspreises, der sich aus der Preisliste, diesen AGB’S, der
mündlichen Beratung ergibt, ist bei Abholung des Tieres Bar oder mit Karte fällig
 
– Der Preis ist nicht verhandelbar! –

3. Haftung :

Der Tierhalter versichert, dass es mit dem/ den betreuenden Hunden bisher zu keinerlei
Vorfällen gekommen ist, die einer Ordnungsbehörde zur Anzeige gebracht werden musste.
Wird die Tierfriseurin, Madeleine Mader, nicht mitgeteilt, das der Hund /Katze bissig oder
aggressiv ist, obwohl bekannt, haftet der Besitzer für entsprechende Arztkosten und
Arbeitsausfall im vollem Umfang. Daher bitte immer bekannt geben, damit Vorkehrungen
getroffen werden können. Für alle Hunde besteht grundsätzlich eine gültige
Haftpflichtversicherung (§1 ABS. 6 Hundegesetzt Berlin) durch den Besitzer/ Halter.
Sollte der Hund im Zeitraum der Behandlung erkranken oder sich verletzen, wird primär
versucht, den jeweils betreuenden Tierarzt einzuschalten. Sollte dieser nicht erreichbar sein,
behält sich Fellwunder im Sinne des Hundes vor, einen anderen Tierarzt oder eine Tierklinik
aufzusuchen. Die hierbei anfallenden Kosten sind ausschließlich vom Kunden zu tragen.
Für Schäden oder Krankheiten, die der Hund während der Behandlungszeit erleidet, sei es
in An- oder Abwesenheit des Kunden, wird Fellwunder nicht haftbar gemacht, es sei denn,
Fellwunder hat die Schäden oder Krankheiten selbst vorsätzlich oder grob fahrlässig
verursacht. Die Haftung von Fellwunder wird insoweit ausdrücklich auf Vorsatz und
grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Im Falle einer bewiesenen Haftung von Fellwunder haftet
Fellwunder im Rahmen einer bestehenden Betriebs-Haftpflichtversicherung.
Fellwunder haftet nicht, wenn Schäden durch höhere Gewalt entstehen, wenn trotz
Vorsichtsmaßnahmen der Hund während der Behandlungszeit entflieht und hieraus ein
Schaden entsteht. Ferner entfällt die Haftung von Fellwunder in den Fällen, in denen durch
Pflegeprodukte trotz ausgewiesener Verträglichkeiten Schäden entstehen oder wenn durch zu
starke Verfilzung oder zu starke Unruhe des Hundes dieser während der Behandlung trotz der
diesbezüglichen Vorsichtsmaßnahmen verletzt wird.
Der Hund ist vom Kunden unmittelbar nach der Behandlung auf etwaige Behandlungs-
Mängel zu untersuchen, die dann auch gleich korrigiert werden können.
Spätere Beanstandungen können nicht anerkannt werden.